Aktienrecht zwischen Markt und Staat: Eine ökonomische - download pdf or read online

By Jacek Bak

ISBN-10: 3322814653

ISBN-13: 9783322814654

ISBN-10: 3824477718

ISBN-13: 9783824477715

Das deutsche Aktienrecht schränkt die Satzungsautonomie in erheblichem Umfang ein (§ 23 Abs. five AktG). Zwingendes Aktienrecht ist aber kein Selbstzweck, und in einer Marktwirtschaft soll es zumindest auch der Steigerung der volkswirtschaftlichen Effizienz dienen.

Auf der Grundlage institutionenökonomischer Ansätze unterzieht Jacek Bak die Rechtfertigung des zwingenden Aktienrechts theoretisch und empirisch einer kritischen Überprüfung. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob das zwingende Aktienrecht gesamtwirtschaftlich höhere Kosten verursacht, als es Nutzen bringt. Der Autor kommt zu dem Ergebnis, dass zwingendes Aktienrecht ineffizient ist und dass das zwingende Gesetzesrecht nicht dazu beiträgt, die zwischen den verschiedenen "stakeholders" auftretenden Prinzipalagentenprobleme zu lösen. Er spricht sich für eine weitgehende Deregulierung des Aktienrechts aus.

Show description

Read or Download Aktienrecht zwischen Markt und Staat: Eine ökonomische Kritik des Prinzips der Satzungsstrenge PDF

Best german_10 books

Gabriele Klein's Electronic Vibration: Pop Kultur Theorie PDF

Das Buch entwickelt eine Kulturtheorie des Pop und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf Körperinszenierungen. Auf der Grundlage einer empirischen Untersuchung der Jugendkultur Techno wird eine an Bourdieu und den Cultural stories angelehnte theoretische Skizze der Popkultur vorgestellt, die die lebensweltliche Relevanz globalisierter Kulturen, wie es jugendliche (Pop)Musikkulturen seit ihren Anfängen sind, herausarbeitet.

New PDF release: Bürgerliches Recht Schuldrecht, Besonderer Teil

Von allen Gebieten des Burgerlichen Rechts ist fur den Wirtschaftswissen schaftler der Besondere inform des Rechts der SchuldverhaItnisse eines der wichtigsten, vielleicht sogar das bedeutsamste. Denn unter den dort auf gezahlten, sehr heterogenen Materien begegnet ihm taglich in der Praxis der Kauf-, Miet-, Dienst-, Werkvertrag sowie das Recht der unerlaubten Hand lungen in seinen vielfachen Auspragungen der juristischen Gegenwart.

Download e-book for kindle: Natur als gesellschaftliches Verhältnis: Zur Kritik der by Stefanie Schultz

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Reichweite der von Hans Immler entwik kelten Naturwerttheorie (vgl. insbesondere 1985 und 1989)1 fiir die adaquate gesell schaftstheoretische Reflexion des sog. Mensch-Natur-Verhaltnisses zu priifen. Imrnler behauptet, daB auch die Natur, so wie die Arbeit, an der Wertbildung beteiligt sei, und daB das Ignorieren dieses Sachverhaltes (nicht zuletzt seitens der 'abstrakten' Oko nomie) als Ursache der okologischen Krise anzusehen sei.

Download PDF by Kirstin Zimmer: Koordination im Supply Chain Management: Ein hierarchischer

Die Globalisierung der Märkte und die damit einhergehende Konzentration der Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen erfordern eine enge Zusammenarbeit der am Leistungsprozess beteiligten Unternehmen. Damit gewinnen das provide Chain administration und die Koordination operativer Entscheidungen entlang der Logistikkette zunehmend an Bedeutung.

Additional resources for Aktienrecht zwischen Markt und Staat: Eine ökonomische Kritik des Prinzips der Satzungsstrenge

Example text

Das ist jedoch die Aufgabe des Kapitalmarktrechts und nicht des Aktienrechts. Man k6nnte also annehmen, dass der Markt am besten entscheiden wird, welche L6sung fiir alle "stakeholders" besser ist: mehr Schutz und weniger Entscheidungsspielraum oder weniger Schutz und mehr Flexibilitat. Darurn k6nnte man erwarten, dass auch ohne zwingende Regelung die Konkurrenz zwischen den Emittenten zum wirksamen Anleger- und Glaubigerschutz fiihren wird. " Coffee (1999), S. 4. 61 PindycklRubinfeld (1998), S.

64 Schafer/Ott (1986), S. 273. 62 63 19 verfiigbar ausgestaltet, obwohl kein Marktversagen vorliegt, dann verhindert es einen Austausch, den ein potentieller Verkaufer und ein potentieller Kaufer vielleieht geme vomehmen wollen, aber nun nieht vomehmen konnen. Darnit zerstOrt das Recht einen potentiellen Kooperationsgewinn, der sich durch eine Markttransaktion erzielen lieBe. Dies ist aus okonomischer Sieht prima facie unerwiinscht, weil der Markt fUr eine bestimmte Rechtsposition nicht entstehen kann.

Sogar die Befurworter der Deregulierung im Gesellschaftsrecht heben hervor, dass dieser Uberlegung ein groBes Gewicht zukommt. HansrnannlKraakman (2000) schreiben dazu: "Precisely because entrepreneurs have such a range of forms to choose among, there is less need for extensive flexibility within any particular form - including in particular the basic corporate form we are principally concerned with here (business corporation). In fact, there is an advantage in providing some rigidity to these forms in order to enhance the degree to which an entrepreneur can use the choice of form to signal to other contracting parties the type of relationships the entity offers.

Download PDF sample

Aktienrecht zwischen Markt und Staat: Eine ökonomische Kritik des Prinzips der Satzungsstrenge by Jacek Bak


by Daniel
4.0

Rated 4.25 of 5 – based on 10 votes