Download e-book for iPad: Assembler II: Ein Lernprogramm by Rainer Alletsee, Horst Jung, Gerd F. Umhauer, Konrad Zuse

By Rainer Alletsee, Horst Jung, Gerd F. Umhauer, Konrad Zuse

ISBN-10: 3540078908

ISBN-13: 9783540078906

ISBN-10: 3662058561

ISBN-13: 9783662058565

Als die desktop nach ihren ersten Pionierjahren etwa zwischen 1950 und 1960 in die Praxis Eingang fanden, ließ sich kaum voraussehen, welche Bedeutung einmal der organisatorische Teil einschließlich der Programmierung erlangen würde. Heute wissen wir, daß beim Compu­ tereinsatz die sogenannte »Software« mindestens so wichtig ist, wie die eigentliche »Hardware«. Auch dabei haben wir ein weites Feld, welches von strengen Theorien bis zu praxisbezogenen Arbeiten reicht. Das vorliegende Buch dient nun voll und ganz dem praktischen Einsatz der laptop. Es gibt ein gutes Bild davon, welche ungeheure Kleinar­ beit zu leisten ist, um die moderne elektronische Datenverarbeitung in Gang zu setzen und in Betrieb zu halten. Das zwingt zu einer neuen Gei­ steshaltung und zu einer strengen Disziplin in der Verwendung von Ideen und Mitteln. Jedes Zeichen, jede Aktion, jede Anweisung muß intestine durchdacht sein, und es ist kein Platz für Schwärmerei mit unausgegore­ nen Ideen. So könnte sich die Datenverarbeitung auch über ihr eigenes Arbeitsge­ biet hinaus positiv auswirken und in einer in vieler Hinsicht verworrenen Zeit formend und bildend für die ganze Gesellschaft wirken, indem ihr Geist über eigentliche Fachkreise hinaus wirksam wird. Konrad Zuse Hünfeld, im August 1973 v Vorwort zur vierten Auflage Diese Auflage enthält im Wesentlichen drei Änderungen gegenüber der dritten Auflage. 1. Der Datenträger Lochkarte wird nur noch in Teil I verwendet. In Teil eleven und III wird der Plattenstapel als Datenträger verwendet. 2. Die Ein-/Ausgabe mit dem Datenverwaltungssystem wird nur ange­ deutet. Sie wird nun im Supplementband (Teil IV) ausführlich erläu­ tert.

Show description

Read Online or Download Assembler II: Ein Lernprogramm PDF

Similar german_5 books

Download e-book for kindle: Problemlösen durch heuristische Suche in der Artificial by Hermann Kaindl

Die Zielsetzung der synthetic Intelligence (AI) ist es, Maschinen, zu erzeugen, die "intelligentes" Verhalten zeigen. Dabei spielt in vielerlei Hinsicht das Problemlösen eine zentrale Rolle. Die in diesem Buch behandelten Ansätze basieren auf heuristischer Suche. Das Buch bietet eine umfassende Behandlung des "State-of-the-art" dieses Teilbereichs der AI und zeigt fundamentale Zusammenhänge verschiedenster Problemstellungen und ihrer Lösungen auf.

Britta Schinzel, Jürgen Taeger, Peter Gorny, Thomas Dreier,'s E-Learning im Hochschulverbund: Grundlagen und Strategien PDF

Die nachhaltige didaktische Entwicklung von Lehr- und Lernformen mit multimedialer Unterstützung erlangt im Studienbereich Rechtsinformatik immer größere Bedeutung. Mit den Ergebnissen aus dem bundesweiten Projekt RION - Rechtsinformatik on-line liegen jetzt fundierte Erfahrungen in der Ausgestaltung eines deutschlandweiten, interuniversitären Lehrverbundes vor.

Read e-book online Relative Complexities of First Order Calculi PDF

During this paper, a comparability is made from numerous facts calculi when it comes to the lengths of shortest proofs for a few given formulation of first order predicate common sense with functionality symbols. specifically, we deal with the query no matter if, given calculi, any derivation in a single of them should be simulated within the different in polynomial time.

Additional resources for Assembler II: Ein Lernprogramm

Sample text

T. D': E • Es wäre aber ungünstig, wenn diese Abfrage in jedem Programm vorgesehen werden müßte. Aus diesem Grund wird im Logischen Ein/ Ausgabesystem (FCP/IOCS) der Siemens- oder IBM-Betriebssysteme die Erkennung von Dateiende 9 bei Eingabedateien automatisch durchgeführt. In der Dateierklärung wird mit EOFADDR (End Of File Address, Adresse für Dateiende) lediglich der Namen der Programmroutine angegeben, auf die im Falle von Dateiende verzweigt werden soll. 9 I* in Spalte 1 und 2 einer Karte bei Lochkarteneingabedateicn.

0peranden Die beiden Operandenadressen enthalten die Angabe der Dista nzadresse und des verwendeten Basisregisters. Jedem Operanden ist eine Länge zugeordnet 17 . In der Assemblerschreibweise lautet de r PACK-Befehl: IAdresse 1, Adresse 2 PACK Unter Adresse2 steht der 2. Operand, die entpackte Dezimalzahl (Sendefeld). Adresse 1 gibt den Bere ich a n, in dem nach de r Befehlsausführung die gepackte Z a hl untergebracht wird (Empfangsfeld). In den beiden Operandenadressen sind, wenn nic ht explizit angegeben , die Längenangaben L1 bzw.

Für die restlichen drei Anzeigemöglichkeiten ist die Sprungbedingung nicht erfüllt, so daß das Programm mit dem nächsten Befehl fortgesetzt wird. 10. Wie lauteL der B -Befehl, der bei Anzeige 1 nach E D verzweigt? :: ~ : : : : : : : : : : : : : I I " I eile AlO In obiger Aufgabe hätte die Sprungmaske auch mit dem Typ X oder B definiert werden können. BC X '4',END oder: BC I 8 '0100',END I Selbstverständlich können auch mehrere Bits in der Sprungmaske auf 1 gesetzt und damit mehr als eine Anzeige abgefragt werden, wie die nachfolgende Aufgabe zeigt.

Download PDF sample

Assembler II: Ein Lernprogramm by Rainer Alletsee, Horst Jung, Gerd F. Umhauer, Konrad Zuse


by William
4.1

Rated 4.72 of 5 – based on 30 votes