Download PDF by Kohl, Bastian, Neizel (auth.), Studiendirektor a. D. Josef: Baufachkunde: Grundlagen

By Kohl, Bastian, Neizel (auth.), Studiendirektor a. D. Josef Forster, Studiendirektor Helmut Meyer, Oberstudienrat Artur Wanner, Oberstudienrat Wolfgang Wettengel (eds.)

ISBN-10: 3322918378

ISBN-13: 9783322918376

ISBN-10: 3322918386

ISBN-13: 9783322918383

Der Grundlagenband enthält alle wichtigen Lerninhalte des 1. Ausbildungsjahres (Grundstufe) für die Berufe des BauAusbV und aller weiteren Bauberufe. Darüber hinaus gibt das Buch einen Anriss des Lernstoffs für das 2. Ausbildungsjahr von Maurer, Beton- sowie Stahlbetonbauer und ist damit auch ein sinnvoller Übergang zur Baufachkunde "Hochbau".

Über 500 Abbildungen, zahlreiche Tabellen und mehr als 800 Aufgaben helfen bei der Erarbeitung des nötigen Basiswissens. Einfache Versuche veranschaulichen die physikalischen, chemischen und technischen Grundlagen. Viele Beispiele und zusammenfassende Merksätze dienen der Festigung. Aufgaben am Ende eines jeden Abschnittes erleichtern die Wiederholung.

Show description

Read or Download Baufachkunde: Grundlagen PDF

Similar german_5 books

Download e-book for kindle: Problemlösen durch heuristische Suche in der Artificial by Hermann Kaindl

Die Zielsetzung der man made Intelligence (AI) ist es, Maschinen, zu erzeugen, die "intelligentes" Verhalten zeigen. Dabei spielt in vielerlei Hinsicht das Problemlösen eine zentrale Rolle. Die in diesem Buch behandelten Ansätze basieren auf heuristischer Suche. Das Buch bietet eine umfassende Behandlung des "State-of-the-art" dieses Teilbereichs der AI und zeigt fundamentale Zusammenhänge verschiedenster Problemstellungen und ihrer Lösungen auf.

Read e-book online E-Learning im Hochschulverbund: Grundlagen und Strategien PDF

Die nachhaltige didaktische Entwicklung von Lehr- und Lernformen mit multimedialer Unterstützung erlangt im Studienbereich Rechtsinformatik immer größere Bedeutung. Mit den Ergebnissen aus dem bundesweiten Projekt RION - Rechtsinformatik on-line liegen jetzt fundierte Erfahrungen in der Ausgestaltung eines deutschlandweiten, interuniversitären Lehrverbundes vor.

Relative Complexities of First Order Calculi - download pdf or read online

During this paper, a comparability is made up of a number of facts calculi by way of the lengths of shortest proofs for a few given formulation of first order predicate common sense with functionality symbols. particularly, we handle the query even if, given calculi, any derivation in a single of them might be simulated within the different in polynomial time.

Additional resources for Baufachkunde: Grundlagen

Sample text

Schallgeschwindigkeit. Wir sehen aus größerer Entfernung einen Bauhandwerker bei der Arbeit mit Stemm- und Schlagwerkzeugen, hören das dabei entstehende Geräusch aber erst später. Die Ausbreitung des Schalls braucht also Zeit. Diese Zeit läßt sich ermitteln, indem man die Entfer- Schwingung einer eingespannten Nadel (Blattfeder) Die Anzahl der Schwingungen, die der frei schwingende Körper je Sekunde ausführt, bezeichnen wir als Frequenz, Mit zunehmender Frequenz steigt die Tonhöhe, Die Einheit der Frequenz ist das Hertz (Hz).

Versuch 16 Zwischen zwei waagerecht aufgehängten dünnen Leisten wird eine dritte Leiste in senkrechter Richtung mit beiden durch einen Drahtstift verbunden. 20). 21). 21 Trennen eines Rundstahls durch Abscheren Hinweise für die Bauarbeit. Scherspannungen treten bei Holz- und Stahlblechverbindungen mit Nägeln, Schrauben, Nieten, Bolzen und Dübeln auf. 22). 2 1. Woran erkennt man Kraft, und wie heißt ihre Einheit? 2. Was versteht man unter Gleichgewicht? 3. Setzen Sie zeichnerisch folgende Kräfte zusammen: a) F, = 9,6 kN, F2 = 5,4 kN, F3 = 6,7 kN, Richtung gleich.

18. Warum beeinflussen unsaubere und staubige Berührungsflächen zweier Körper die Anhangskraft? 8. Berechnen Sie die Masse eines Leichtbeton-Vollsteines 30 cm x24 cm x 11,5 cm mit Betonrohdichte 0,8 kg/dm 3 . 19. Welchen Einfluß hat die Oberfläche der Bausteine auf die Haftung des Mörtels? 9. Ein Balken aus Fichtenholz hat einen Querschnitt von 12 cm . 24 cm, ist 4,20 m lang und hat die Masse 58 kg (lufttrocken). Wie groß ist seine Dichte? 20. Welchen Zweck hat Klebemörtel? Nennen Sie Beispiele für die Anwendung.

Download PDF sample

Baufachkunde: Grundlagen by Kohl, Bastian, Neizel (auth.), Studiendirektor a. D. Josef Forster, Studiendirektor Helmut Meyer, Oberstudienrat Artur Wanner, Oberstudienrat Wolfgang Wettengel (eds.)


by John
4.4

Rated 4.57 of 5 – based on 19 votes