Download e-book for kindle: Berliner Kommentar zum Versicherungsvertragsgesetz: by Professor Dr. jur. Heinrich Honsell, Dr. Horst Baumann, Dr.

By Professor Dr. jur. Heinrich Honsell, Dr. Horst Baumann, Dr. Roland Beckmann (auth.), Professor Dr. jur. Heinrich Honsell, Dr. Horst Baumann, Dr. Roland Beckmann, Dr. Reinhard Dallmayr, Dr. Heinrich Dörner, Dr. Michael Gruber, Dr. Friedrich Harrer, Dr. Knu

ISBN-10: 3642583679

ISBN-13: 9783642583674

ISBN-10: 3642635555

ISBN-13: 9783642635557

Die Bedeutung des privaten Versicherungsrechts manifestiert sich in Millionen von Versicherungsverträgen. In einer gewissen Diskrepanz hierzu steht die eher spärliche Kommentarlandschaft. Insbesondere fehlt ein aktueller großer Kommentar. Das vorliegende Werk soll diese Lücke schließen. Herausgeber und Verlag konnten 15 namhafte deutsche und österreichische Autoren für dieses Projekt gewinnen. Der Kommentar richtet sich an Anwälte und Gerichte sowie an die Versicherungswirtschaft. Neben einer möglichst umfassenden und übersichtlichen Darstellung und examine von Judikatur und Literatur will das Werk insbesondere Argumente verfügbar machen, um dem Leser die Meinungsbildung zu zahlreichen Streitfragen zu erleichtern. Da das deutsche und das österreichische VVG trotz eines allmählichen Auseinanderdriftens auf weiten Strecken immer noch identisch sind, werden beide Gesetze unter Berücksichtigung auch der österreichischen Judikator und Literatur gemeinsam kommentiert. Auf Abweichungen in Österreich wird jeweils hingewiesen.

Show description

Read Online or Download Berliner Kommentar zum Versicherungsvertragsgesetz: Kommentar zum deutschen und osterreichischen VVG PDF

Similar german_6 books

Get Betriebswirtschaftslehre im Grundstudium 2: Buchführung, PDF

Der zweite Band der Betriebswirtschaftslehre imGrundstudium befaßt sich mit dem betrieblichen Rechnungswesen. Im ersten Teil wird eine knappe Einführung in das process der doppelten Buchführung gegeben, der zweite Teil ist der Kostenrechnung gewidmet. Neben der Technik der Kostenrechnung wird die Teil- und Plankostenrechnung drgestellt sowie auf neuere Entwicklungen eingegangen.

Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus's Organisationsstrukturen und Informationssysteme auf dem PDF

Die Wahl der richtigen enterprises- und IuK-Strategie bleibt weiterhin eine große Herausforderung. Mit dem Ziel die Substanz innovativer Konzepte und sogenannter "Heilslehren" zu bewerten, gibt das Buch wichtige Impulse für die tägliche Arbeit. Der Abschnitt "Organisationsformen der Zukunft" zeigt, wie die Wettbewerbssituation maßgeblich beeinflußt werden kann.

Komplementare Managementdiskurse: Polarisierung oder - download pdf or read online

Die verschiedenen betriebswirtschaftlichen "Schulen", die sich mit der Konzeptualisierung von agencies- und Managementtheorien befassen, erweisen sich hinsichtlich der Betrachtung organisatorischer Veränderungsprozesse und Komplexitätsphänomene als zu eng. Dies ist nicht nur auf die primär ökonomische Perspektive dieser Ansätze, sondern auch auf ihre "monokontextuale" Perspektive zurückzuführen.

Additional resources for Berliner Kommentar zum Versicherungsvertragsgesetz: Kommentar zum deutschen und osterreichischen VVG

Sample text

RAISER ZVersWiss. ) vorangetrieben. Das VVG selbst hat groBere Erganzungen nur durch die Aufnahme von Vorschriften tiber neue Versicherungsvertragstypen, so durch die Regelung der Pfiichthaftpfiichtversicherung (Rn 6, 8), einiger Grundsatze der Rechtsschutzversicherung (Rn 10) sowie der Krankenversicherung (Rn 12) erfahren. Nach marginalen Korrekturen aufgrund eines Gesetzes v. 1911 (RGBI. 985 betr. § 190 S. 1) und einer Verordnung zur Anderung des VVG v. 1924 (RGBI. I 65 betr. § 35 Abs. 1) hat der Gesetzgeber zum ersten Mal in groBerem Umfang durch ein Gesetz iiber die Einfiihrung der Pfiichtversicherung fiir Kraftfahrzeuge und zur Anderung des Gesetzes iiber den Verkehr mit Kraftfahrzeugen sowie des Gesetzes iiber den Versicherungsvertrag v.

1994 (BGBI. I 2911). Dorner 11 12 13 14 6 Einleitung Kapitel II. Grundlagen des Versicherungsvertragsrechts* Schrifttum BAUMANN, Abgrenzung von Sozialversicherung und Privatversicherung in der sozialen Marktwirtschaft, FS v. Ltibtow (1980), 667; BEHRENS, Drittzurechnung im Privatversicherungsrecht, 1980; BUKOW, Die Rechtsbelehrung des Versicherungsnehmers, FS PrOlss (1967), 137; EICHLER, Yom Zivilrecht zum Versicherungsrecht, FS Moller (1972), 177; FISCHER, Treu und Glauben im Versicherungsrecht, VersR 1965, 197; HEISS, Treu und Glauben im Privatversicherungsrecht, 1989; HILGENHOVEL, Die gewohnheitsrechtliche Erkliirungshaftung des Versicherers fiir Auskiinfte seiner Agenten, 1995; HOHLOCH, Versicherungsrechtliche Vertrauenshaftung, VersR 1980, 107; HOFFER, Die Leistungsfreiheit des Versicherers bei vorsiitzlicher Verletzung von Obliegenheiten nach dem Versicherungsfall, VersR 1974,617; KOBLER, Culpa in contrahendo und Privatversicherungsrecht, VersR 1969, 773; MESSERSCHMIDT, Hinweis- und Belehrungspflichten des Versicherers, 1986; MOLLER, "Obergesetzliche Hinweispflichten des Versicherers, FS Klingmoller (1974),301; ROHR, Die vorvertragliche Anzeigepflicht, 1980; SCHIRMER, Der Repriisentantenbegriff im Wandel der Rechtsprechung, 1995; SCHLOSSAREK, Ansprtiche des Versicherungsnehmers aus culpa in contrahendo, 1995; SCH'ONEMANN, Rechtsnatur und Pflichtenstruktur des Versicherungsvertrages, JZ 1995,430; SCHWINTOWSKI, Die Rechtsnatur des Versicherungsvertrages, JZ 1996,702; SIEG, Soziale Einschliige in der Individualversicherung, BB 1972, Beil.

Schadensversicherungsrichtlinie, ABI. Nr. L 228 v. 1973,3) RL 88/3571EWG: Zweite Richtlinie des Rates yom 22. Ju2. SchVRL ni 1988 zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften fUr die Direktversicherung (mit Ausnahme der Lebensversicherung) und zur Erleichterung der tatsiichlichen Austibung des freien Dienstleistungsverkehrs sowie zur Anderung der Richtlinie 73/239IEWG (2. Schadensversicherungsrichtlinie, ABI. EG Nr. L 172 v. SchVRL RL 92/491EWG: Dritte Richtlinie des Rates yom 18. nderung der Richtlinien 72/2391EWG und 88/357IEWG (3.

Download PDF sample

Berliner Kommentar zum Versicherungsvertragsgesetz: Kommentar zum deutschen und osterreichischen VVG by Professor Dr. jur. Heinrich Honsell, Dr. Horst Baumann, Dr. Roland Beckmann (auth.), Professor Dr. jur. Heinrich Honsell, Dr. Horst Baumann, Dr. Roland Beckmann, Dr. Reinhard Dallmayr, Dr. Heinrich Dörner, Dr. Michael Gruber, Dr. Friedrich Harrer, Dr. Knu


by Richard
4.0

Rated 4.73 of 5 – based on 31 votes