Get Computer in Büro und Verwaltung: Psychologisches Wissen für PDF

By Professor Dr. Michael Frese, Dipl.-Psych. Felix C. Brodbeck (auth.)

ISBN-10: 3540507744

ISBN-13: 9783540507741

ISBN-10: 3642744338

ISBN-13: 9783642744334

Hier wird erstmals eine umfassende und verständliche Einführung in das komplexe Gebiet der Mensch-Computer-Interaktion in Büro und Verwaltung gegeben. Behandelt werden folgende Fragen: Wie kann guy neue Kommunikationstechniken in die betriebliche Praxis integrieren? Wie können dabei die Kriterien humaner Arbeitsgestaltung berücksichtigt werden? Wie kann die Software-Gestaltung dahingehend optimiert werden? Wie sollte ein adäquates education speziell für die Mensch-Computer-Interaktion aussehen? Welche sozialen Veränderungen werden durch die Einführung neuer Kommunikationstechniken erwartet? Das Buch bietet trotz seines Lehrbuchcharakters eine stark praxisorientierte Einführung in diesen Themenbereich.

Show description

Read or Download Computer in Büro und Verwaltung: Psychologisches Wissen für die Praxis PDF

Best german_5 books

Read e-book online Problemlösen durch heuristische Suche in der Artificial PDF

Die Zielsetzung der synthetic Intelligence (AI) ist es, Maschinen, zu erzeugen, die "intelligentes" Verhalten zeigen. Dabei spielt in vielerlei Hinsicht das Problemlösen eine zentrale Rolle. Die in diesem Buch behandelten Ansätze basieren auf heuristischer Suche. Das Buch bietet eine umfassende Behandlung des "State-of-the-art" dieses Teilbereichs der AI und zeigt fundamentale Zusammenhänge verschiedenster Problemstellungen und ihrer Lösungen auf.

Read e-book online E-Learning im Hochschulverbund: Grundlagen und Strategien PDF

Die nachhaltige didaktische Entwicklung von Lehr- und Lernformen mit multimedialer Unterstützung erlangt im Studienbereich Rechtsinformatik immer größere Bedeutung. Mit den Ergebnissen aus dem bundesweiten Projekt RION - Rechtsinformatik on-line liegen jetzt fundierte Erfahrungen in der Ausgestaltung eines deutschlandweiten, interuniversitären Lehrverbundes vor.

Download e-book for iPad: Relative Complexities of First Order Calculi by Elmar Eder

During this paper, a comparability is made up of a number of evidence calculi when it comes to the lengths of shortest proofs for a few given formulation of first order predicate good judgment with functionality symbols. specifically, we handle the query no matter if, given calculi, any derivation in a single of them could be simulated within the different in polynomial time.

Additional resources for Computer in Büro und Verwaltung: Psychologisches Wissen für die Praxis

Example text

Aueh Stillstandszeiten). B. wieviel kostet jetzt die Schreibmasehinenseite mehr als vorher) vorzunehmen, sondern die angesprochenen Aspekte einer erweiterten Wirtschaftlichkeitsrechnung miteinzubeziehen. Moglieherweise laBt sieh dadurch die Rechnung weniger leicht vornehmen, dafiir dUrfte sie aber fUr Interventionen brauehbarer sein: Eine Schwachstellenanalyse bei den angesproehenen Bereichen bringt hier moglicherweise langfristig mehr als eine besehrlinkte Wirtschaftlichkeitsreehnung. 3 Kriterieo effizieoter Leistuog uod Kriterieo meoscheogerechter Arbeit: Eio Spaoouogsverhiltois?

Diese Zirkel kOnnten auch die Aufgabe Ubernehmen, mit der zentralen Abteilung, die fUr die Computer zust~ndig ist, zu kooperieren. Zus~tzlieh kOnnen sie die von dort erhaltenen Informationen an aIle Beteiligten weitergeben. B. des Serviee-Zentrums) anstehen, diskutiert. Solehe Teehnikzirkel sind aueh hilfreich bei partizipativen Methoden der EinfUhrung von neuen Teehniken. 3 Partizipation und Einfiihrung von neuen Techniken Unter Partizipation wird in unserem Zusammenhang der direkte und individuelle EinfluB der Arbeitnehmer auf den ProzeB der Einfiihrung von neuen Techniken verstanden.

Das reaktante Verhalten ist der Versuch, sich diese Frei-heitsspielraume sozusagen wieder zu erobern. Neue Techniken beschneiden solche Freiheitsspielraume, wenn den Mitarbeitern keine Partizipation bei der Entscheidung uber die EinfUhrung gegeben wird. B. ). Wesentliches Bestimmungsstuck ist auch hier wieder, ob die Betroffenen einen EinfluB auf den EinfUhrungsprozeB nehmen konnen. Partizipation ermoglicht Freiheitsspielraume und verhindert deshalb Reaktaoz. Wann entsteht nun Hilflosigkeit und wann Reaktanz?

Download PDF sample

Computer in Büro und Verwaltung: Psychologisches Wissen für die Praxis by Professor Dr. Michael Frese, Dipl.-Psych. Felix C. Brodbeck (auth.)


by Anthony
4.2

Rated 4.58 of 5 – based on 24 votes