Der Konzern als Finanzintermediär by Eugen Löffler (auth.) PDF

By Eugen Löffler (auth.)

ISBN-10: 332288032X

ISBN-13: 9783322880321

ISBN-10: 3409140298

ISBN-13: 9783409140294

Dies ist ein wichtiges Buch für die Theorie der Finanzmärkte und die Zukunft der Finanzintermediation. Wir erleben derzeit an den Märkten, daß Banken mehr und mehr aus den Kreditketten herausfallen, ein Prozeß, der unter dem Schlagwort "disintermediation" bekannt wurde. Das bedeutet, daß Konzernzentralen mehr und mehr in die Rolle von Banken schlüpfen, zumindest used to be den Kredit betrifft. Die Senkung der Kreditkosten, die guy sich davon verspricht, wird freilich in der Regel mit einer Erhöhung der Eigenkapitalkosten der betreffenden Konzerne erkauft. Diese Beobachtung, die derzeit noch als Randerscheinung gewertet werden kann, wirft doch mit die ganz grundsätzliche Frage auf, wie denn der Finanzintermediär der Zukunft aussieht, hieße er nun "Bank" oder "Konzernzentrale". Eugen Löffler wirft diese Frage in aller Radikalität theoretisch und auf der Grundlage alles verfügbaren empirischen fabrics auf. Seine Lösung ist einmal der sogenannte offene Konzern, zum anderen ein neuer Typ einer Finanzholding, wie sie etwa von Kohlberg, Kravis und Roberts verkörpert wird. Ich glaube, daß es noch andere Lösungen für die effiziente Finanzintermediation gibt. Das Verdienst dieser Arbeit liegt freilich auch weniger in der Lösung des difficulties, als in seiner theoretisch sauberen Präsentation. Hier, wie so oft, ist die richtige Problemstellung schon der größte Teil der Problemlösung. WOLFRAM ENGELS Vorwort Die vorliegende Arbeit wurde im wintersemester 1989/90 vom Fach­ bereich Wirtschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Uni­ versität in Frankfurt am major als Dissertation angenommen. Mein besonderer Dank gilt Herrn Prof. Dr.

Show description

Read or Download Der Konzern als Finanzintermediär PDF

Similar german_10 books

Download PDF by Gabriele Klein: Electronic Vibration: Pop Kultur Theorie

Das Buch entwickelt eine Kulturtheorie des Pop und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf Körperinszenierungen. Auf der Grundlage einer empirischen Untersuchung der Jugendkultur Techno wird eine an Bourdieu und den Cultural reviews angelehnte theoretische Skizze der Popkultur vorgestellt, die die lebensweltliche Relevanz globalisierter Kulturen, wie es jugendliche (Pop)Musikkulturen seit ihren Anfängen sind, herausarbeitet.

Get Bürgerliches Recht Schuldrecht, Besonderer Teil PDF

Von allen Gebieten des Burgerlichen Rechts ist fur den Wirtschaftswissen schaftler der Besondere inform des Rechts der SchuldverhaItnisse eines der wichtigsten, vielleicht sogar das bedeutsamste. Denn unter den dort auf gezahlten, sehr heterogenen Materien begegnet ihm taglich in der Praxis der Kauf-, Miet-, Dienst-, Werkvertrag sowie das Recht der unerlaubten Hand lungen in seinen vielfachen Auspragungen der juristischen Gegenwart.

Download e-book for kindle: Natur als gesellschaftliches Verhältnis: Zur Kritik der by Stefanie Schultz

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Reichweite der von Hans Immler entwik kelten Naturwerttheorie (vgl. insbesondere 1985 und 1989)1 fiir die adaquate gesell schaftstheoretische Reflexion des sog. Mensch-Natur-Verhaltnisses zu priifen. Imrnler behauptet, daB auch die Natur, so wie die Arbeit, an der Wertbildung beteiligt sei, und daB das Ignorieren dieses Sachverhaltes (nicht zuletzt seitens der 'abstrakten' Oko nomie) als Ursache der okologischen Krise anzusehen sei.

Koordination im Supply Chain Management: Ein hierarchischer - download pdf or read online

Die Globalisierung der Märkte und die damit einhergehende Konzentration der Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen erfordern eine enge Zusammenarbeit der am Leistungsprozess beteiligten Unternehmen. Damit gewinnen das offer Chain administration und die Koordination operativer Entscheidungen entlang der Logistikkette zunehmend an Bedeutung.

Additional resources for Der Konzern als Finanzintermediär

Example text

Böte H dem A diesen Preis nicht nur in Verbindung mit dem subventionierten Lieferantenkredit, sondern auch als direkten Preisnachlaß an, könnte A den Kauf über die Bank zu einem Zinssatz von 32 % finanzieren, der der Bank eine erwartete Rendite von 10 % und A den Gewinnerwartungswert von 10 88) Auf den Zusatz Geldeinheiten wird im folgenden verzichtet. 89) Der Verzicht auf Eigenkapital erfolgt aus Vereinfachungsgründen und ist möglich, weil im Beispiel Agency-Probleme des Fremdkapitals ausgeschlossen werden, die in der Realität eine Kreditvergabe ohne ein Eigenkapitalengagement des Kreditnehmers verhindern.

Die absatzabhängige Tilgung impliziert für den Schuldner Flexibilitätsvorteile - ähnlich dem residualen Gewinnanspruch des Eigenkapitals -, ohne daß für den Gläubiger die Anreizvorteile des Fremdkapitals (ganz) verloren gehen. 6S ) Durch den fixen Zahlungsanspruch des Fremdkapitals ist das Problem der überwachung des Aktivitätsniveaus des Agents für den Fremdkapitalgeber im Gegensatz zum Eigenkapitalgeber nicht signifikant. Der Agent kommt erst dann in die Gewinnzone, wenn die Zahlungsansprüche des Fremdkapitalgebers erfüllt sind.

165. 113) Vgl. Weiber 1985, S. 20. 114) Vgl. Fieten 1985, S. 164. 115) Vgl. Fieten 1985, S. 182. - 32 - Technik, der Dimensionierung der Anlage und der Erfahrung des Herstellers abhängen, besteht auch von daher eine Interdependenz von Liefer- und Finanzierungsangebot. B. über einen Bestellerkredit, einen Teil der Finanzierungsleistung selbst erbringen muß. Beim Bestellerkredit gewährt eine Bank oder ein Bankenkonsortium dem Anlagenimporteur einen Kredit zur Begleichung der Kaufpreisforderung des Exporteurs.

Download PDF sample

Der Konzern als Finanzintermediär by Eugen Löffler (auth.)


by Kenneth
4.2

Rated 4.74 of 5 – based on 19 votes