Winfried Schulz, Klaus Kindelmann (auth.), Christina's Die Massenmedien im Wahlkampf: Untersuchungen aus dem PDF

By Winfried Schulz, Klaus Kindelmann (auth.), Christina Holtz-Bacha, Lynda Lee Kaid (eds.)

ISBN-10: 3322872807

ISBN-13: 9783322872807

ISBN-10: 3531124293

ISBN-13: 9783531124292

Die Massenmedien nehmen in der modemen Wahlkampfplanung einen zentralen Platz ein, vor allem das Fernsehen als das vermeintlich wir­ kungsvollste Medium ist in den Mittelpunkt der Bemühungen von Par­ teien und Politikern gerückt. In ihrem Interesse für die Kommunika­ tionsforschung konzentrieren sich Politiker indessen meist nur auf den Einfluß der Medien auf die Stimmabgabe, da diese unmittelbar über die Zuweisung von Macht entscheidet. Weil es sich bei den Effekten der Medien aber in der Regel um komplexere Prozesse handelt und Medienwirkungen sich selten in einfachen Kausalitätsbeziehungen ausdrücken lassen, hat die Kommunikationswissenschaft ihren Blick­ winkellängst erweitert und fragt nicht mehr nur nach dem Einfluß der Massenmedien auf die Wahlentscheidung, sondern untersucht das gesamte kommunikative Umfeld von Wahlkämpfen, von dem -eher indirekt -auch Wirkungen auf die Stimmabgabe ausgehen können. Eine Bestandsaufnahme der kommunikationswissenschaftlichen Wahlforschung nahm die Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) auf ihrer Jahrestagung 1982 in Münster vor. Die Beiträge sind in dem von Winfried Schulz und Klaus Schönbach herausgegebenen Band »Massenmedien und Wahlen« (München 1983) abgedruckt, der ein Beispiel ist für die vielfaligen Fragestellungen zur Rolle der Massenmedien bei Wahlen. Seitdem sind Studien zu diesem Thema eher verstreut veröffentlicht worden. Der hier vorgelegte Sammelband faßt nun eine Reihe von Unter­ suchungen aus dem Wahljahr 1990 zusammen. Die Beiträge im ersten Teil berichten über Untersuchungen, die unter verschiedenen Aspekten die Inhalte der Medien analysiert haben, der zweite Teil enthält Auf­ sätze, die sich der Rezeption durch das Medienpublikum zuwenden.

Show description

Read Online or Download Die Massenmedien im Wahlkampf: Untersuchungen aus dem Wahljahr 1990 PDF

Best german_10 books

Download e-book for kindle: Electronic Vibration: Pop Kultur Theorie by Gabriele Klein

Das Buch entwickelt eine Kulturtheorie des Pop und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf Körperinszenierungen. Auf der Grundlage einer empirischen Untersuchung der Jugendkultur Techno wird eine an Bourdieu und den Cultural experiences angelehnte theoretische Skizze der Popkultur vorgestellt, die die lebensweltliche Relevanz globalisierter Kulturen, wie es jugendliche (Pop)Musikkulturen seit ihren Anfängen sind, herausarbeitet.

Download e-book for iPad: Bürgerliches Recht Schuldrecht, Besonderer Teil by Karl-Heinz Below

Von allen Gebieten des Burgerlichen Rechts ist fur den Wirtschaftswissen schaftler der Besondere inform des Rechts der SchuldverhaItnisse eines der wichtigsten, vielleicht sogar das bedeutsamste. Denn unter den dort auf gezahlten, sehr heterogenen Materien begegnet ihm taglich in der Praxis der Kauf-, Miet-, Dienst-, Werkvertrag sowie das Recht der unerlaubten Hand lungen in seinen vielfachen Auspragungen der juristischen Gegenwart.

Get Natur als gesellschaftliches Verhältnis: Zur Kritik der PDF

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Reichweite der von Hans Immler entwik kelten Naturwerttheorie (vgl. insbesondere 1985 und 1989)1 fiir die adaquate gesell schaftstheoretische Reflexion des sog. Mensch-Natur-Verhaltnisses zu priifen. Imrnler behauptet, daB auch die Natur, so wie die Arbeit, an der Wertbildung beteiligt sei, und daB das Ignorieren dieses Sachverhaltes (nicht zuletzt seitens der 'abstrakten' Oko nomie) als Ursache der okologischen Krise anzusehen sei.

Kirstin Zimmer's Koordination im Supply Chain Management: Ein hierarchischer PDF

Die Globalisierung der Märkte und die damit einhergehende Konzentration der Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen erfordern eine enge Zusammenarbeit der am Leistungsprozess beteiligten Unternehmen. Damit gewinnen das offer Chain administration und die Koordination operativer Entscheidungen entlang der Logistikkette zunehmend an Bedeutung.

Extra info for Die Massenmedien im Wahlkampf: Untersuchungen aus dem Wahljahr 1990

Sample text

52 c. Holtz-Bacha & L. L. Kaid Schnitt erkennbar abgegrenzt ist. Bei "durchgehenden Inszenierungen" mit nur einem Schauplatz wurde eine Szene gezählt, auch wenn die Kameraeinstellung während der Handlung wechselt. Zur Analyse der Inhalte wurde eine Beurteilung der Spots als mehr themen- oder mehr imageorientiert vorgenommen. Für jeden Spot wurde außerdem festgehalten, welche Themen zur Sprache kommen, und zusätzlich, ob und wie sie bewertet werden. Für die Spots, in denen gesprochen wird, wurde die Art der Appelle erhoben: der Einsatz einer logischen Argumentation, emotionaler oder ethischer Appelle, die auf Glaubwürdigkeit setzen.

Cleveland Wilhoit). Hillsdale: Lawrence Earlbaum. Thomas, William / Thomas, Dorothy S. (1928). The Child in America. New York: Alfred A. Knopf. Weaver, David H. / Graber, Doris A. / McCombs, Maxwell E. / Eyal, Chaim H. (1981). Media Agenda-Setting in a Presidential Election. Issues, Images, and Interest. New York: Praeger. Wolf, Werner. (1980). Der Wahlkampf. Theorie und Praxis. Köln: Verlag Wissenschaft und Politik. Wahlspots im Fernsehen Eine Analyse der Parteienwerbung zur Bundestagswahll990 Christina Holtz-Bacha & Lynda Lee Kaid Die Werbe spots der Parteien sind eines der wichtigsten Mittel der Wahlkampagne im Fernsehen: die Spots werden von den Parteien selbst produziert, sie können daher die Themen bestimmen, die so in die Öffentlichkeit gebracht werden, und sie können das Image ihrer Kandidaten so gestalten, wie sie es verbreitet sehen möchten.

Für acht Spots wird eine monotone, für sieben Spots eine wechselnde Stimmlage notiert. 21 der 38 Spots enthalten Musik. Die meisten setzen auf einen modemen Stil, sechs Spots verwenden klassische Musik. Mittlere Geschwindigkeit ist vorherrschend, vier Filme sind mit langsamer, vier mit schneller Musik kombiniert. In den meisten Fällen dient die Musik als Hintergrund, zwei Spots bestehen ausschließlich aus instrumentaler Musik, ein Spot bringt Musik mit Text. Sechs Filme verwenden Musik im Vor- und Abspann.

Download PDF sample

Die Massenmedien im Wahlkampf: Untersuchungen aus dem Wahljahr 1990 by Winfried Schulz, Klaus Kindelmann (auth.), Christina Holtz-Bacha, Lynda Lee Kaid (eds.)


by Kevin
4.4

Rated 4.49 of 5 – based on 25 votes