Georg Loscher's Die Steuerung von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften: PDF

By Georg Loscher

ISBN-10: 3658145420

ISBN-13: 9783658145422

ISBN-10: 3658145439

ISBN-13: 9783658145439

Georg Loscher untersucht, welche managementorientierten und berufsständischen Steuerungspraktiken in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften existieren und durch welche Mechanismen diese Steuerungspraktiken integriert werden. Der Autor zeigt auf, wie Praktiker mit Konflikten aus den Anforderungen aus administration und Berufsstand umgehen und welche Rolle berufsständische Institutionen für die Steuerung von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften spielen. Die Arbeit verknüpft Praxistheorie und Neoinstitutionalismus auf leading edge Weise, um das Phänomen „Steuerung von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften“ qualitativ-empirisch zu untersuchen.

Show description

Read Online or Download Die Steuerung von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften: Zwischen managementorientierter und berufsständischer Logik PDF

Best german_16 books

Wissenstransfer bei der Reintegration von Expatriates: - download pdf or read online

Stefan Doetsch untersucht, wie Muttergesellschaften multinationaler Unternehmen die Nutzenpotentiale erschließen können, die sich aus dem Wissen ergeben, welches Expatriates während ihres Auslandseinsatzes erworben haben. Der Autor identifiziert unternehmensinterne Strukturen und Prozesse, die nötig sind, um den umfassenden und systematischen move des Wissens ins Stammhaus im Zuge der Reintegration zu gewährleisten.

Handbuch literarisch-kultureller Vereine, Gruppen und Bünde by Wulf Wülfing, Karin Bruns, Rolf Parr PDF

Vom 19. bis weit ins 20. Jahrhundert sind Vereine die Orte, an denen sich das literarische Leben entfaltet, an denen Literatur produziert, vorgetragen und kritisiert wird. Das vorliegende Handbuch erschließt erstmals diesen Bereich, indem es zuverlässig über mehr als a hundred Vereine Auskunft gibt. Das 19.

New PDF release: Erwerbsregulierung in einer globalisierten Welt:

Arbeit und Produktion sind im 21. Jahrhundert immer stärker grenzüberschreitend vernetzt. Dies galt aber bisher nicht in gleichem Maße für die Regulierung der Arbeits-, Beschäftigungs- und Partizipationsbedingungen der erwerbstätigen Menschen. Nationale Mechanismen und Institutionen dominieren immer noch die Festlegung etwa von Bezahlung, Arbeitszeit, Arbeitsschutz und Beteiligung der Beschäftigten.

Toolbox Mathematik für MINT-Studiengänge by Erhard Cramer PDF

Die Mathe-Toolbox bietet ein zielgerichtetes Mathematik-Training und Unterstützung beim Übergang Schule-Hochschule sowohl für Studienanfängerinnen und -anfänger in MINT-Studiengängen (Ingenieurwesen, Informatik, Naturwissenschaften, Mathematik und weitere mathematiknahe Studiengänge) als auch für Schülerinnen und Schüler in der Studienorientierungsphase.

Additional info for Die Steuerung von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften: Zwischen managementorientierter und berufsständischer Logik

Sample text

Brivot (2011), S. 497 und 504. 122 Vgl. Suddaby/Cooper/Greenwood (2007), S. 341–342. 123 Vgl. Suddaby/Cooper/Greenwood (2007), S. 342–343. 124 Vgl. Mohe (2003) passim. Dieser beschreibt „Klientenprofessionalisierung“ als Phänomen der Unternehmensberatung, es kann jedoch auch für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften festgestellt werden. Hier müsste allerdings zutreffender von „Mandantenprofessionalisierung“ gesprochen werden. 125 Vgl. Malhotra/Morris/Hinings (2006), S. 179. Grundsätzlich ist die Wirtschaftsprüfung mit dem Kernprodukt „Abschlussprüfung“ vor der Klientenprofessionalisierung aufgrund ihrer gesetzlichen Vorbehaltsaufgabe 115 Auf dem Weg zu einer praxistheoretisch fundierten Archetypentheorie 25 2.

Rose/Hinings (1999), S. 49–52. 127 Suddaby/Cooper/Greenwood (2007), S. 343. 128 Vgl. Greenwood/Suddaby/Hinings (2002), S. 66–75. 129 Vgl. Suddaby/Cooper/Greenwood (2007), S. 337–338. Im angloamerikanischen Institutionenkontext treten an die Stelle der Kammern privatwirtschaftliche Verbände, die die Selbstregulierung übernehmen, dieses System ist dem deutschen Institutionenkontext grundsätzlich fremd. Im Folgenden wird dennoch von Kammern gesprochen, obwohl mit „professional associations“ Verbände gemeint sind, da dies der kontinentaleuropäischen Logik einer freiberuflichen Selbstverwaltung entspricht.

338. Ein Teil der Veränderungen in Deutschland ist der Harmonisierung des EU-Binnenmarktes geschuldet. 117 Vgl. Brock (2006), S. 162. 118 Vgl. Malhotra/Morris/Hinings (2006), S. N. 119 Vgl. Brock (2006), S. 162–163. 120 Vgl. Brock (2006), S. 162. 121 Vgl. Brivot (2011), S. 497 und 504. 122 Vgl. Suddaby/Cooper/Greenwood (2007), S. 341–342. 123 Vgl. Suddaby/Cooper/Greenwood (2007), S. 342–343. 124 Vgl. Mohe (2003) passim. Dieser beschreibt „Klientenprofessionalisierung“ als Phänomen der Unternehmensberatung, es kann jedoch auch für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften festgestellt werden.

Download PDF sample

Die Steuerung von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften: Zwischen managementorientierter und berufsständischer Logik by Georg Loscher


by John
4.3

Rated 4.64 of 5 – based on 36 votes